Doktor Dog...

...wird ein weiteres Projekt vor Ort in Antalya sein, welches wir in Zusammenarbeit mit unserem Kooperationspartner der Großstadtgemeinde Antalya, unter der Leitung der Gesundheitsministerin, Frau Dr. Yildiz Oral sowie der Gattin des Oberbürgermeisters, Frau Dr. Günseli Akaydin starten werden. Auch bei diesem Projekt werden wir, wie es der Name verrät, geeignete "Straßenhunde" zu Therapiehunden ausbilden. Bereit im Februar 2013 starteten wir bei unserer "Graffiti Aktion" im Tierheim einen ersten Versuch dazu. Handicap Hunde besuchten zusammen mit uns eine Behinderteneinrichtung vor Ort in Antalya. Zuvor hatte Frau Verena Hilber, Hundetrainerin und aktives Mitglied bei Care-4-life e.V. zwei Hunde über mehrere Tage trainiert. Mit diesen sind wir dann in die Einrichtung gefahren, wo wir bereits sehnsüchtig von den Kids und Jugendlichen erwartet wurden. Die Freude über die Hunde und unseren Besuch war unbeschreiblich. Auch unsere "Therapiehunde" haben die Liebkosungen und Streicheleinheiten der Kids sehr genossen. Anschließend fand noch ein gemeinsames Sprayen an den Wänden der Behinderteneinrichtung zusammen mit den Kids statt. Hier ein kleiner Videoausschnitt über unseren ersten Besuch bei den Kids >mehr

Derzeit werden Einladungen an verschiedene Therapeuten & Psychologen, die sich für einen Therapiehund bzw. der Arbeit mit Therapiehunden interessieren, verschickt. Im Anschluss daran findet dann ein erster und offizieller Austausch mit deutschen und türkischen Therapeuten & Psychologen vor Ort in Antalya statt. "Buddy" ist neben einigen Handicap Hunden ein weiterer Hund den wir uns als "Dr. Dog" im November 2013 ausgesucht haben und Euch schon heute vorstellen möchten. Zurzeit lernt unser Buddy mit großer Freude das kleine ABC des Gehorsams und wird damit langsam auf seinen zukünftigen Job als "Dr. Dog" vorbereitet.

Impressionen von ersten Besuch vor Ort im Rehazentrum Antalya, Februar 2013


aktiontier