Am 12.11.2011 trafen sich Mitglieder und Freunde zusammen mit ihren Familien und Fellnasen zum Sankt Martins Lauf.


"Sankt Martin war ein braver Mann,
der zeigte wie man helfen kann,
des wegen zieht man durch das Land, 
mit der Laterne in der Hand.
Auch wir und das soll jeder sehen, 
werden mit unseren Hunden gehen
und weil wir Sankt Martin auch gedenken 
wir jedem Hund ein Blinkie schenken." 

Ein gelungener Lauf, mit vielen tollen Menschen, tollen Hunden die Allesamt noch bis spät in die Nacht nicht genug von toben bekommen konnten. Auch unseren Gästen aus der Türkei Herrn Özgür Erkan und der neue Amtsveterinärsleiter Herr Necdet Öztürk hatten ihren Spaß am Lauf. Natürlich ließ es sich Herr Erkan Özgür nicht nehmen mit "seiner" Bertha zu laufen.

Besonderen Dank für Speiß & Trank, fleisiger Hände Werk und der super Stimmung aller Beteiligten.

Hier ein paar Eindrücke unseres Sankt Martinlaufes.

Sankt Martinslauf 2011

Warum OP Patenschaften für unsere Fellnasen und unsere Tierschutzarbeit vor Ort in der Türkei so wichtig sind, zeigt Spikes Beispiel auf traurige Art.

Spike" ist ein ca. 7 jähriger Straßenhund der sich monentan aufgrund einer Prostata Erkrankung in unserer Obhut und tierärztlichen Behandlung befindet. 

Denoch ist Spike ist ein wahrer Glückspilz, den Spike darf sich gleich über zwei Behandlungspaten freunen.  

 

1.) Bianca Pahlmann

2.) Frau Daniela Kutz

Herzlichen Dank für ihre Behandlungspatenschaft auch im Namen von Spike ! 

Ihr Team Care-4-life e.V. 

Mehr zu "Spike" lesen sie in Kürze unter der Rubrik Tierschicksale.

 

 

Impressionen vom 2. Hessischen Hundetreffen

Nachdem unsere Treffen bisher immer im Großraum Stuttgart stattgefunden haben war es nun an der Zeit auch einen Spaziergang zu veranstalten für unsere ehemaligen Schützlinge die im Frankfurter Raum ihr Zuhause gefunden haben. So haben wir uns bereits am Samstagnachmittag auf den Weg nach Offenbach gemacht und wurden von Andrea bereits am vereinbarten Treffpunkt dem Gartengrundstück in Bieber erwartet. Nachdem wir zusammen einen gemütlichen Abend verbracht haben sind dann am Sonntagvormittag unsere Vierbeiner mit ihren Zweibeineren so nach und nach eingetrudelt. Nachdem sich alle ausgiebig beschnuppert und lauthals begrüßt haben ging´s dann getreu unserer "Startzeit" um 10.30 Uhr los zum gemeinsamen Spaziergang. Andrea hatte einen sehr schönen Rundweg auserkoren und so konnten wir direkt vom Garten ab gemeinsam loslaufen.

Nach 1 1/2 Stunden Fußmarsch durch Wald, Wiesen und kleinen Bächen sind wir dann wieder am Gartengrundstück angekommen wo uns schon die zwei Grillmeister (Danke an euch) erwartet haben. Wir sind dann noch gemütlich zusammengesessen, haben uns die sehr guten mitgebrachten Salate, Würstchen Kaffee und Kuchen schmecken lassen und am Frühnachmittag ging´s dann wieder nach Hause. Uns hat es sehr gut gefallen bei euch "Frankfurtern" und bestimmt war es nicht das letzte Treffen. Andrea, Dir vielen Dank für die Organisation und das wir euer Gartengrundstück nutzen durften - ein Dankeschön auch an alle die uns mit Essen und Getränken versorgt haben.

Euer Care-4-life Team

Fotos vom 2. Hessischen Hundetreffen

BieberDas Gartengrundstück in BieberBieberDas Gartengrundstück in BieberBieberDas Gartengrundstück in Bieber
BieberDas Gartengrundstück in BieberBieberDas Gartengrundstück in BieberBieberDas Gartengrundstück in Bieber
Bieberder erste Vierbeiner - KasperBieberso langsam füllt es sich...Biebernoch fehlen ein paar Gäste
Bieberkurz vorm StartBieberPrinzessin CleoBieberauf dem Spaziergang
Bieberauf dem SpaziergangBieberBieberauf dem Spaziergang
Bieberda roch es besonders gutBieberBieberKasper
BieberMia und SandraBieberEiko und MartinBieber
BieberAmely und KasperBieberMangoBieberMia und Anja
BieberMissyBieberAmelyBieberEmma und Missy
Bieberund wann bekommen wir was?BieberMissyBieberMia und ihr Lover...
BieberBieberFinnBieber
BieberKayaBieberAmelyBieberEmma der Schoßhund
BieberBieberKaya

15. April 2011

Giftköder Alarm | Informieren Sie sich bevor es zu spät ist...

Giftköder-Alarm

Es passiert täglich, überall in Deutschland

Hunde und Katzen nehmen Gift auf, sei es, weil Nachbarn unvorsichtig bei der Mäusebekämpfung sind, Kommunen die Rattenbekämpfung zu breitflächig angehen, Bauern eine Wühlmausbekämpfung auf ihren Feldern durchführen oder auch weil Kriminelle bewusst Köder auslegen.

Giftkoeder-Alarm.de sammelt alle diese Fälle durch ein Meldeformular und nutzt Zitate aus Pressemeldungen, veröffentlicht diese und verschickt sogar Warnungen wöchentlich als Newsletter oder ganz regional und aktuell auch per SMS.

Bitte helfen Sie auch weiter mit, unseren Schützlingen ein wenig mehr Sicherheit vor diesen so qualvollen Konsequenzen zu geben. Informieren Sie sich regelmäßig oder noch besser lassen Sie sich von Giftköder-Alarm benachrichtigen!

Giftköder-Alarm.de ist eine rein private Tierschutzinitiative

04. April 2011

Einladung zum 2. Hessisches Hundetreffen

Liebe Mitglieder und Freunde,

wir freuen uns, euch hiermit zum bereits zweiten Hundetreffen am Sonntag, 17. April 2011 in Hessen einladen zu dürfen.

Wir planen einen 1 ½ bis 2 stündigen Spaziergang in Offenbach Bieber. Wir werden überwiegend Feld- und Waldflächen begehen. Überwiegend flaches Gelände. Der Rundgang hat eine Länge von ca. 5km.

Anschließend werden wir auf einem Gartengrundstück Grillen. Für die Verpflegung ist jeder selbst verantwortlich - sprich Grillgut, Salat und Getränke sind bitte selbst mitzubringen.

Um auch dieses Mal eine Zahl der anwesenden Hunde und Halter zu bekommen bitten wir um Rückmeldung. Auch hier wäre es schön wenn wir wieder eine ungefähre Zahl 'Wer bringt was mit' bekommen könnten.

Natürlich sind auch wieder alle unsere Freunde dazu eingeladen.

Wir freuen uns schon heute auf Euer Kommen und bitten um Anmeldung bis 13. April 2011 per Mail an:

d.goeldner@care-4-life.de oder Telefon: 0711-7547338 (evtl. AB, bitte draufsprechen)

Treffpunkt:
Gartengrundstück | Offenbach Bieber | Lämmerspieler Weg

Navigationsadresse:
PLZ 63073 Offenbach am Main, Würzburger Str. ins Navi eingeben (da der Lämmerspieler Weg doppelt belegt ist). Strecke ab Stuttgart ca. 220km, Fahrzeit ca. 2 Stunden 15 Minuten

Anfahrt mit dem Auto:
Autobahn A3, Abfahrt 54 Hanau auf die B45, Abfahrt Richtung Offenbach auf die B448, bis zur zweiten Ampelanlage wo es Einspurig wird dann links (ab hier wurden dann Care-4-life e.V. Logos aufgehängt), bis zum Ende dann rechts bis zu einer Unterführung vor der Unterführung dann links in die Germaniastr., nächste links in die Würzburger Str. die dann in den Lämmerspieler Weg übergeht

Datum: Sonntag, 17. April 2011 Uhrzeit: 10.30 Uhr

Für entsprechende Kleidung je nach Wetterlage, festes Schuhwerk und gegebenenfalls Verpflegung (siehe oben) ist jeder selbst verantwortlich.

Wir freuen uns auf eine zahlreiche Teilnahme

Euer Care-4-life Team

Gartengrundstück in Offenbach Bieber | Satellitenansicht Google Maps

2. Hessisches Hundetreffen | GoogleHier ist das Gartengrundstück | Rote Einrahmung2. Hessisches Hundetreffen | GoogleDie Würzburger Str. geht in den Lämmerspieler Weg über. Dieser ist ein Feldweg.

25. März 2011

 

WSPA Welttierschutzgesellschaft e.V.

Die Auswirkungen des Erdbebens und Tsunamis für Mensch und Tier in Japan nehmen immer dramatischere Ausmaße an:

Allein in den beiden am schlimmsten betroffenen Regionen sind schätzungsweise zwischen 16.000 und 19.000 Tiere betroffen. Verstört irren sie auf der Suche nach Futter und ihren Familien umher. Viele Japaner versuchen, ihre Tiere mit in die Evakuierungszentren zu bringen. Doch dort gibt es kaum Platz. Futter und Wasser sind knapp.

Tausende Tiere brauchen jetzt Ihre Hilfe!

Gemeinsam mit anderen Tierschützern, der Regierung und lokalen Experten haben wir einen detaillierten Katastrophenplan ausgearbeitet. Mit ca. 30 neuen Tiernotunterkünften bauen wir den Tieren ein provisorisches Zuhause auf. Hunde und Katzen bekommen ihren dringend benötigten Schutz sowie frisches Wasser und Futter. Außerdem unterstützen wir die japanischen Tierärzte, damit sie auch weiterhin medizinische Hilfe leisten können.

Mit Ihrer Unterstützung können wir sicherstellen, dass die wichtige Nothilfe für die Tiere weitergeht.

Wichtig: Dieser Aufruf ist für die WSPA Welttierschutzgesellschaft e.V. bei klicken auf folgende Links werden sie auf die Internetseite der WSPA weitergeleitet und die eventuelle Spende geht auch an die WSPA.

Bitte spenden Sie noch heute für die Tiere in Japan.

WSPA Welttierschutzgesellschaft e.V. | Onlinespende

Wir danken Ihnen im Namen von:

Bettina C. Praetorius
Geschäftsführerin

Spendenkonto
Kto.Nr.: 80 42 300 | Bankleitzahl: 370 205 00 | Bank für Sozialwirtschaft
Für Überweisungen von Spenden aus der Schweiz:
Spendenkonto: 60-38235-8 Bank: PostFinance
Für Überweisungen aus Österreich:
BAWAG PSK Wien Kto.Nr.: 02410062561 BLZ: 14000
Für Überweisungen aus dem Ausland:
IBAN: DE38370205000008042300 BIC: BFSWDE33XXX

06. März 2011

Impressionen vom 4. Stuttgarter Hundetreffen

Unser 4. Hundetreffen am Venusberg in Aidlingen fand diesmal in kleinerer Runde statt. 12 Zweibeiner und 15 Vierbeiner hatten sich diesmal erst um 10.50 Uhr auf den Weg gemacht. Zwei Überraschungsgäste waren diesmal auch dabei - Andrea und ihre Mama sind aus dem Rodgau angereist. Die Temperaturen waren anfangs noch ziemlich frisch doch wir haben uns schnell warm gelaufen. Die Landschaft am Venusberg ist einfach herrlich, die weitläufig und überschaubaren Wiesen haben den Hundis wieder genügend Gelegenheit zum spielen und toben gegeben. Nach 1 1/2 Stunden und 5,8 km waren wir dann wieder an unserem Ausgangspunkt angekommen wo wir mal wieder ein Kaffekränzchen abgehalten haben. Diesmal, zur Faschingszeit, gab´s zum Kaffee leckere Berliner.

Mal wieder hat es uns supergut gefallen und wir freuen uns auf ein Wiedersehen am 17.04.2011 in 63073 Offenbach (Bieber).

Euer Care-4-life Team

 

VenusbergFinn, Carlos und JamieVenusbergPhoebe und PaulVenusberg
VenusbergBoomer, Cleo und AskimVenusbergVenusbergCarlos und Boomer
VenusbergVenusbergVenusbergHector, Boomer, Askim, Pollux und Eiko
VenusbergVenusbergBoomer, Pollux, Carlos und FinnVenusberg
VenusbergVenusbergVenusberg
VenusbergVenusbergVenusberg
VenusbergVenusberg

21. Februar 2011

Einladung zum 4. Stuttgarter Hundetreffen

Liebe Mitglieder und Freunde,

wir freuen uns, euch hiermit zum bereits vierten Hundetreffen am
06. März 2011 einladen zu dürfen.

Wir planen einen 1 ½ bis 2 stündigen Spaziergang auf und um den Venusberg. Wir werden überwiegend Heide-, Wiesen- aber auch Waldflächen begehen. Leichte Steigungen aber nicht so heftig wie auf der Weidacher Höhe sind zu bewältigen. Der Rundgang hat eine Länge von ca. 5km.

Venusberg | Aidlingen Quelle: www.vvs.deDer Venusberg ist eine der weit ausgreifenden Kuppen, die im Heckengäu die flachwellige Muschelkalklandschaft überragen. Von der Hochfläche des Venusbergs bietet sich ein schöner Ausblick auf die Umgebung. Das Naturschutzgebiet umfasst eine reich strukturierte Landschaft von eng miteinander verbundenen Heide-, Wald-, und Wiesenflächen, Gebüschen, Hecken und Steinriegeln. Eine vielfältige Pflanzen - und Tierwelt mit seltenen Arten findet in diesem Schutzgebiet optimale Bedingungen.

Um die Kuppe des 537 m hohen Venusberg erstreckt sich die größte Wachholderheide im Landkreis Böblingen.

Um auch dieses Mal eine Zahl der anwesenden Hunde und Halter zu bekommen bitten wir um Rückmeldung. Da wir bei diesem Termin nicht planen irgendwo einzukehren, werden einige Leute Thermokannen Tee und Kaffee organisieren. Auch hier wäre es schön wenn wir wieder eine ungefähre Zahl 'Wer bringt was mit' bekommen könnten.

Natürlich sind auch wieder alle unsere Freunde dazu eingeladen.

Wir freuen uns schon heute auf Euer Kommen und bitten um Anmeldung bis 28. Februar 2011 per Mail an:

d.goeldner@care-4-life.de oder Telefon: 0711-7547338 (evtl. AB, bitte draufsprechen)

Treffpunkt: Parkplatz Kirchtal am Venusberg Aidlingen

Navigationsadresse:
Gaststätte Kleintierzüchter, Kirchtal (Kirchtalhof) 3, 71134 Aidlingen
(An der Gaststätte vorbei "scharfe" Rechtskurve hinter die Gaststätte dann "scharfe" Linkskurve auf den Parkplatz).

Anfahrt mit dem Auto:
Autobahn A81 bis Ausfahrt Böblingen-Hulb dann Beschilderung Dagersheim ab Dagersheim Beschilderung Aidlingen folgen. In Aidlingen angekommen Beschilderung "Sonnenberghalle", dann dem Schild "Kleintierzüchter" und "Bauernhof Rott" folgen.

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Ab Stuttgart Hauptbahnhof S1 bis Böblingen Bf., Bus 763 bis Naturschutzgebiet Venusberg dann ca. 20 Minuten Fußweg bis zum Parkplatz.

Datum: 06. März 2011 Uhrzeit: 10.30 Uhr

Für entsprechende Kleidung je nach Wetterlage, festes Schuhwerk und gegebenenfalls Verpflegung ist jeder selbst verantwortlich.

Wir freuen uns auf eine zahlreiche Teilnahme

Euer Care-4-life Team

18. Februar 2011

 

Ein STOP für Langzeittransporte von Tieren

Ein STOPP für Langzeittransporte von Tieren | 8hoursZu viele Tiere werden derzeit unter unannehmbaren Bedingungen auf europäischen Straßen transportiert. Das größte Problem dabei ist die Dauer der Transporte. Die derzeitige Gesetzgebung erlaubt es, dass Tiere für mehrere Tage transportiert werden können. Dies muss geändert werden. Lebende Tiere, die für die Schlachtung vorgesehen sind, sollten niemals länger als acht Stunden transportiert werden.

Unterstützen Sie eine Höchsttransportdauer von 8 Stunden. Das Ziel ist es 1.000.000 Unterschriften zu sammeln, was von EU-Politikern nicht ignoriert werden kann.

Bitte hier klicken und Petition zeichnen.

 

06. Februar 2011

Impressionen vom 3. Stuttgarter Hundetreffen

40 Zweibeiner und 29 Vierbeiner hatten sich bei herrlichem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen um 10.30 Uhr auf dem Parkplatz der Weidacher Höhe eingefunden. Nach dem ersten Kennenlernen und Beschnuppern ging es dann auf zum 2 stündigen Spaziergang. Die Hunde konnten miteinander springen und toben, die Menschen knüpften schnell erste Kontakte, viele kannten sich auch schon zuvor und unterhielten sich angeregt. Sehr gefreut haben wir uns auch über den Besuch von Curly und Nala die mit ihren Frauchen eine längere Anfahrt für unser Treffen in Kauf genommen haben und Bella´s zukünftiges Pflegefrauchen hat auch mal bei uns vorbeigeschnuppert - schön das ihr gekommen seid.

Nach 6 gelaufenen Kilometern und 113 Höhenmetern die wir "bezwungen" haben, sind wir dann um 12.45 Uhr wieder an unserem Ausgangspunkt angekommen wo wir noch ein Kaffekränzchen abgehalten haben. Es gab leckere selbstgebackene Schokoherzen, einen Käse-Apfelkuchen und einen selbstgemachten Kräuterfrischkäse mit frischem Brot - ein ganz herzliches Dankeschön an unsere Backfeen und an alle die uns zusätzlich noch mit Kaffee und Tee versorgt haben.

Wir hoffen euch hat es genauso gut gefallen wie uns und wir freuen uns auf ein Wiedersehen am 06.03.2011. Unser Spaziergang wird uns dann nach Aidlingen zum Venusberg führen.

Euer Care-4-life Team

Weidacher HöheEintreffen am ParkplatzWeidacher HöheBoomer in FahrtWeidacher Höhe3 Braunaugen :-))
Weidacher Höheauch Gasthunde waren wieder dabeiWeidacher HöheDie ersten Runden werden schon gedrehtWeidacher HöhePamuk
Weidacher HöheAskim und ihr FrauchenWeidacher HöheSilvia, Diana und Keanu mit Phoebe und PaulWeidacher HöheCleo, Finn und Nagya
Weidacher HöheCurly und FinnWeidacher HöheToben durch den WaldWeidacher Höheder Baum hat sehr gut gerochen
Weidacher Höheeinfach nur Spaß haben...Weidacher HöheIvaWeidacher HöheMalu
Weidacher HöheTaliaWeidacher HöheDenis, Dagi und TaliaWeidacher HöheBoomer von seiner besten Seite *gg*
Weidacher HöhePolluxWeidacher HöhePas und JamieWeidacher HöheShadow
Weidacher HöheDenis und CleoWeidacher HöheHexeWeidacher HöheJamie
Weidacher HöheWeidacher HöheWeidacher Höhe
Weidacher HöheNalaWeidacher HöheCaraWeidacher HöheHexe und Hector
Weidacher HöheWeidacher Höhetun die Beine schon weh????Weidacher Höhedie zwei Tapferen :-))
Weidacher HöheCurlyWeidacher HöheSammyWeidacher Höheam Bärensee angekommen
Weidacher HöheWeidacher HöheWeidacher HöheHector´s und Pollux Rudel..
Weidacher HöheWeidacher HöheBella´s PflegefrauchenWeidacher HöheKurze Pause
Weidacher HöheHexeWeidacher HöheGeschafft - Kaffeekränzchen

16. Januar 2011

Einladung zum 3. Stuttgarter Hundetreffen

Liebe Mitglieder und Freunde,

wir freuen uns, euch hiermit zum dritten Hundetreffen am 06. Februar 2011 einladen zu dürfen.

Bärensee, StettenWir planen einen 1 ½ bis 2 stündigen Spaziergang auf der Weidacher Höhe und im hinteren Siebenmühlental. Wir werden überwiegend im Wald aber auch an einigen Wiesen mit Bachlauf und auch einem See, dem Bärensee (nicht täuschen lassen der heißt auch so!) vorbeikommen. Leichtes Querfeldein und leichte Steigungen sind zu bewältigen.

Am Ende der Tour gibt es einen Grillplatz und auch ein Gasthaus mit "griechischer Küche", dies aber nur zur Information.

Um auch dieses Mal eine Zahl der anwesenden Hunde und Halter zu bekommen bitten wir um Rückmeldung. Da wir bei diesem Termin nicht planen irgendwo einzukehren, werden einige Leute Thermokannen Tee und Kaffee organisieren. Auch hier wäre es schön wenn wir eine ungefähre Zahl 'Wer bringt was mit' bekommen könnten.

Natürlich sind auch wieder alle unsere Freunde dazu eingeladen.

Wir freuen uns schon heute auf Euer Kommen und bitten um Anmeldung bis 30. Januar 2011 per Mail an:

d.goeldner@care-4-life.de oder Telefon: 0711-7547338 (evtl. AB, bitte draufsprechen)

Treffpunkt: Parkplatz Stetten - Weidacher Höhe

Navigationsadresse: Gräbleswiesenweg 32, 70771 Echterdingen
Noch ca. 100m weiter und links auf den Großparkplatz!

Anfahrt mit dem Auto:
Autobahn A8, Ausfahrt Stuttgart-Degerloch, B27 Richtung Reutlingen, nach ca. 3 km Ausfahrt Stetten/Echterdingen-Süd. In Stetten geradeaus über die Ampel, Berg hoch (Weidacher Steige).

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Von Stuttgart nach Echterdingen (S2, S3), dann Stadtbus Linie 38 nach Stetten, Haltestelle Lindachschule.

Datum: 06. Februar 2011 Uhrzeit: 10.30 Uhr

Für entsprechende Kleidung je nach Wetterlage, festes Schuhwerk und gegebenenfalls Verpflegung ist jeder selbst verantwortlich.

Wir freuen uns auf eine zahlreiche Teilnahme

Euer Care-4-life Team

06. Januar 2011

 

Suchmeldung

am 18.12.2010 ist unsere 2-jährige Berner Sennen Hündin Ophelia in Stuttgart entlaufen.

Ich hatte sie den ersten Tag und gerade von ihrem alten Zuhause abgeholt. Ich bin kurz vor unserem Gartentor so unglücklich gestürzt, dass sie in Panik auf und davon gelaufen ist.

Wir haben in den letzten 2 Wochen im Großraum Stuttgart keinerlei Hinweis bekommen, daß sie irgendwo gesehen wurde.

Berner Sennenhündin OpheliaWir haben in Stuttgart und in den umliegenden Waldgebieten mehr als 100  Suchplakate verteilt und aufgehängt und jede Menge Quadratkilometer des Waldgebiets abgesucht. Aber leider bisher ohne Erfolg. Auch Tierheime und die umliegenden Polizeireviere sind informiert.

Ophelia ist bei Tasso.net bei den Suchtieren gelistet.
Sie trug am Tag Ihres Verschwindens ein Kettenhalsband (das war zur Sicherheit gedacht) und eine kurze hellrote Kordelleine.

Vielleicht hat sie versucht in Richtung alte Heimat (Nagold im Schwarzwald) zu laufen.

Vielleicht hat sie aber auch irgend jemand mitgenommen.

Es könnte sein, daß Ihnen in Ihrer Praxis eine Berner Sennenhündin vorgestellt wird, deren neuer Besitzer keinen Paß besitzt. Ophelia ist gechipt. Sie können Tasso.net oder uns direkt unter den angegebenen Telefonnummern des Suchplakats benachrichtigen.

Die tagelange Sucherei und die Ungewissheit hat uns und ihre ehemaligen Besitzer sehr zermürbt. Wir hoffen immer noch auf ein Wunder, daß Ophelia lebend gefunden wird.

Wir bedanken uns für Ihre Mithilfe. Das Suchplakat ist angehängt.

Viele Grüße aus Stuttgart

Angelika Knott
Buchenhofstaffel 4
70197 Stuttgart

Telefon: 07452-5981
Telefon: 0711-650569
Mobil: 01520-2006582

Suchplakat Berner Sennenhündin Ophelia

Suchplakat Berner Sennen Hündin - OpheliaSuchplakat Berner Sennen Hündin - OpheliaBerner Sennenhündin OpheliaBerner Sennenhündin Ophelia

04. Januar 2011


Liebe Mitglieder, Freunde und Besucher von Care-4-life e.V.

Zum Jahresbeginn möchten wir uns einem, für uns, wichtigen Thema widmen und haben deswegen zusammen mit unserem Partnerverein der Pfotenhilfe-Europa die Aktion "Fairplay im Tierschutz" ins Leben gerufen.

Überall wo Menschen zusammenarbeiten, gibt es Missverständnisse, es werden vorschnelle Urteile gefällt, Halbwahrheiten aus Unwissenheit herum erzählt, mit dem Finger auf andere gezeigt ohne, dass die betroffenen Tierschützer die Möglichkeit haben selbst Stellung zu beziehen.

Wir wehren uns gegen solche Vorgehensweisen und zeigen deswegen nun die rote Karte im Namen der Tiere und gegen das Mobbing unter Tierschützern.

Lesen Sie hier mehr über unsere Aktion und zeigen Sie sich solidarisch, indem auch Sie die rote Karte zeigen!

Vielen Dank Ihr Care-4-life Team

03. Januar 2011


Liebe Mitglieder, Freunde und Besucher von Care-4-life e.V.

wir wünschen Ihnen und Ihren Familien ein glückliches und erfolgreiches neues Jahr.

Happy New Year 2011

 

aktion tier - menschen für tiere e.V. und Care-4-life e.V. freuen über eine seit 01.08.2011 abgeschlossene Kooperation zum Nutzen des Tierschutzes.

Die meisten Kooperationspartner von aktion - tier haben sich der Notaufnahme,Pflege,Versorgung und Vermittlung von ausgesetzten,misshandelten,beschlagnahmten und abgeschobenen Haustiere angenommen.

Anjas Flohmarktsaison hat begonnen! 

Und es gab kein Halten mehr. Am 03.09.2011 startete Anja ihren ersten Flohmark, zugunsten unserer Tierschutzarbeit und unseren Fellnasen.

Unterstützt wurde Anja an diesem Tag, von Nadja,einem weiteren aktiven Mitglied bei Care-4-life e.V, die ihr bei ihrem ersten Einsatz, mit Rat und Tat zur Seite stand. Die beiden Damen hatten am Ende des Tages einen erfolgreichen ersten Einsatz zu verzeichnen. Natürlich steht auch schon heute der nächste Termin bei gutem Wetter, am 05.11.2011 auf dem Kärcherplatz in Winnenden am Bahnhof fest. Beide Damen freuen sich schon heute über einen regen Zulauf und natürlich über jeden eingenommenen Euro zugunten der Tiere.

Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle an Anja & Nadja vom restlichen Team bei Care-4-life e.V für diesen tollen Einsatz! 

Ein weiteres Dankeschön geht natürlich auch an all die Menschen, die ihre Schränke und Keller leer geräumt haben, damit wir überhaupt Flohmarktartikel zum Verkauf haben!


aktiontier