Dringend Infrarotlampen/Wärmelampen Spender gesucht.

Spendenaufruf für die Tiere im städtischen Tierheim Kepez/Antalya Türkei!

Auch wenn man es sich bei den vielen Sonnentagen in der Türkei schwer vorstellen kann, benötigen wir dringend Infrarotlampen für die Versorgung der Tiere. Z.Z. sind es allein zwischen 17-19 Neuzugänge, die zusätzlich zu den bereits vorhandenen Tieren, täglich ins Tierheim verbracht werden. Viele der Tiere sind aufgrund der Verletzung/Erkrankung nicht mehr in der Verfassung, eine gesunde Körpertemperatur zu halten. Infrarotlampen sind daher neben der veterinärmedizinischen Versorgung ein wichtiges medizinisches Instrument und bis jetzt leider noch Mangelware. Ein Umstand, den wir als Kooperationspartner gerne für unsere Partner vor Ort in der Türkei bei Ihrer täglichen Versorgung an den Tieren übernehmen und ändern möchten. Bereits im September 2011 hatten wir daher unserem Partner aus Antalya bei deren Besuch hier in Deutschland 20 dieser Lampen ins Rückreisegepäck gepackt. Diese sind seither täglich ALLE im Gebrauch und es fehlen weitere Lampen, um all die vielen kranken, alten und verletzte Tiere entsprechend gut versorgen zu können.

Auch bei der Versorgung der vielen Welpen sind diese Lampen dringend erforderlich, da sich das canine Herpesvirus besonders gut bei Körpertemperaturen von unter 37°C verbreitet und gerade Welpen an diesem Virus oftmals erkranken und daran versterben. Deshalb ist eine ausreichende Temperatur bzw. eine warme Umgebung gerade hier sinnvoll und dringend erforderlich. Zwar kann auch eine Temperatur von 38°C eine Infektion der Welpen nicht verhindern, allerdings lässt sich dadurch die Vermehrung dieses Virus vermeiden bzw. reduzieren. Dieser Umstand konnte bereits in umfangreichen Laboruntersuchungen nachgewiesen werden. Das Virus vermehrt sich bei 35°C bis 36°C optimal, während die Virusvermehrung bei Temperaturen von 38°C bis 39°C um das 100 bis 1000- fache herabgesetzt war.

Gerne würden wir, zusammen mit Ihrer Unterstützung, den Part „Infrarotlampen“ für unsere Partner vor Ort in Antalya und deren Tiere übernehmen. Gerechnet benötigen wir bei vorhandenen 66 Zwingeranlagen, 5 Quarantänestationen, einem Katzenhaus sowie dem OP-Bereich ca. 80 Lampen um allen Abteilungen mit der entsprechenden Anzahl an zu versorgender Tiere gerecht zu werden. Beziehen können wir die Infrarotlampen inkl. Fassung zum Vorteilpreis von 25,00 Euro pro Stück.

Bitte helfen Sie uns, die kranken Tiere im städtischen Tierheim Antalya mit ausreichender medizinischer Wärme zu versorgen!

Wir bedanken uns für jede gespendete Lampe im Namen der Tiere und im Namen der Tierärzte und Kollegen aus dem städtischen Tierheim Kepez/Antalya bei allen Spendern für deren Unterstützung und Vertrauen!

Bisher konnten bereits 40 Lampen übergegen werden!!

 

Besonderer Dank an folgende Spender:
                               Herrn Mehmet Kocakasap

                 Frau Tanja Augustin

                Frau Martina Augustin

                                              Frau Heike Rybarz

                 Frau Cornelia Kluge 

                       Frau Susanne Klebba

        Kleintierpraxis Klaus Senger

                                     Familie Flößner

                      anonymer Spender

                                    Frau Rahime Isik

                      Herr Edward Tunuslu

                                    Frau Anette Walden

                     Frau Conny Offenburg

                                   Detelf und Antje Walter

                                   Frau Claudia Kirca

                                   Frau Irene Droessler

Dringend 80 Wärmelampen benötigt


aktiontier